fettmedia.com - Veranstaltungstechnik - Bühne - Licht - Ton in Graz
fettmedia.com - Veranstaltungstechnik - Bühne - Licht - Ton in Graz

Ein Schaf für's Leben


In einer kalten Winternacht stapft der hungrige Wolf durch den Schnee. Als er auf ein argloses Schaf trifft, kann er es zu einer gemeinsamen Schlittenfahrt überreden - mit einem klaren Ziel: Er will das Schaf fressen! Doch der Ausflug gerät zu einer lustigen und spannenden Reise durch die Nacht. Und nimmt schließlich eine überraschende Wendung...

Können Schaf und Wolf sich gut verstehen? Ein Stück über Freundschaft und Vertrauen. (Text: Theater Mundwerk)

Die Geschichte ist spannend und packend, spielt auf einer weißen Bühne mit einer kleinen Erhebung im hinteren, linken Bereich. Als vielseitiges Requisit dient der Schlitten, der einmal das ist was er ist, nämlich ein Schlitten, aber auch in windeseile zum Stall vom Schaf oder zum Haus vom Wolf werden kann (Ausstattung: Corinna Schuster). In einer weißen Nacht-Winter-Landschaft stapfen Wolf und Schaf durch den Schnee - hinauf auf einen Hügel mit wilder Abfahrt zu einem einsamen See bis hin zum Haus des Wolfes. All diese Ortswechsel sollten durch Licht suggeriert werden. Da auch hier wieder finanzielle Mittel sowie auch das Platzangebot sehr beschränkt waren, galt es über ein ausgeklügeltes Lichtkonzept nachzudenken. Grundsätzlich wird die Bühne samt weißen Horizont hinten in ein dunkles blau getaucht, das von einigen Spots von der Seite in weiß (kalter Tageslichtausgleich) und von vorn (Weißaufheller) durchbrochen wird. Durch dieses einfache Mittel werden die Situation Nacht und Wald sehr deutlich. Alle Ortswechsel werden von ein oder zwei "Spezialisten" getragen. Weiters werden die Stimmungen und Ortswechsel kraftvoll von der Live Musik (Akkordeon, Cajon, Wasserglas, Windpfeife: Christian Bakanic) unterstützt.

Powered By Website Baker